top of page

Zur Person

Wulf-Dietrich Leber

Dr. Wulf-Dietrich Leber ist seit Februar 2008 Leiter der Abteilung Krankenhäuser beim GKV-Spitzenverband in Berlin. Nach dem Studium der Volkswirtschaft (Aachen, Kiel) arbeitete er zunächst vier Jahre (1987 - 1990) beim Sachverständigenrat für die konzertierte Aktion im Gesundheitswesen und promovierte in Hannover zum Thema Risikostrukturausgleich. Im Zuge der deutschen Einigung folgten Tätigkeiten in Berlin (Leiter der Dependance des AOK-Bundesverbandes) und in Magdeburg (Leiter der Grundsatzabteilung beim AOK-Landesverband Sachsen-Anhalt). 1996-97 war er Projektleiter des AOK-Hausarztmodells (Frankfurt) und arbeitete in den Bereichen Disease Management sowie Arztnetzwerke. 1998 - 2003 leitete Wulf-Dietrich Leber die Abteilung Stationäre Leistungen, Rehabilitation im AOK-Bundesverband. 2004-2008 war er Geschäftsbereichsleiter Gesundheit, mit Verantwortung für den klassischen Vertragsbereich wie ambulante und stationäre Versorgung, Arzneimittel und Pflegeversicherung.​

Dokumente

Lebenslauf kurz

Lebenslauf lang

Lebenslauf englisch

Publikationen

Ein Portrait in der kma

"Entertainer" ist natürlich ein zweifelhaftes Kompliment für einen ernsthaften Gesundheitsökonomen. Aber Scott Joplins Ragtime gehört natürlich zu meinem Klavierrepertoire. Anbei der Text des wohlwollend geschriebenen Portraits.
IMG_5334 kma Portrait.jpg
bottom of page